Montag, 30. Juli 2012

Nichts Neues!


Hallo meine lieben Mädels!

Irgendwie habe ich in den letzten Tagen einen Durchhänger… es näht sich einfach nicht so viel. In der ganzen Woche habe ich nur einen einzigen Kuchenengel von Tilda gemacht. Den werde ich noch zeigen.
Meine Lieben, ich werde spätestens am Mittwoch eine Anleitung für die gewölbte Kulturtasche erstellen. 
Am Donnerstag bekomme ich Besuch von einer meiner guten Freundin. Sie lebt nicht in DE und wird bei mir zwei Wochen bleiben. Und die letzte Tage vor dem Besuch werde ich voll mit dem Putzen und Kochen verbringen. Heute habe ich Pfifferlinge gekauft und möchte eine Suppe daraus machen. Kennt jemand vielleicht ein gutes Rezept? Ich habe so eine Suppe noch nie gemacht, aber ich hoffe sehr, dass ich es bewältigen werde.

So, jetzt werde ich noch ein wenig Sticken gehen.
Ich wünsche euch allen noch einen wunderschönen Abend!

Liebe Grüße,
Julia.

P.S.: Wenn ihr Zeit habt, schaut hier vorbei http://www.freeprettythingsforyou.com/category/freebie-images/. Sie haben ganz schöne Sachen für Blogs.

Dienstag, 24. Juli 2012

Taschenträume


Hallo Zusammen!

Wie bereits angekündigt, zeige ich heute meine neuesten Kreationen. Ich bin selbst von diesem Modell richtig begeistert. Mir gefällt diese Form, es sieht so anders aus. Was meint ihr?






Ich überlege, ob ich eine Anleitung dazu posten soll. Was meint ihr? Habt ihr Lust darauf?
Ich freue mich schon auf eure Meinungen!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend!
Liebe Grüße,
Julia.

Montag, 23. Juli 2012

Hallo!


Hallo meine Lieben!

Irgendwie komme ich in den letzten Tagen nicht dazu, meine neuen Sachen zu zeigen. Ich hatte am Samstag (an meinem Geburtstag!) eine Idee! Und konnte nichts anders, ich musste es nähen! Das Probetäschchen habe ich dann sofort am Samstag fertig gemacht. Heute sind noch drei davon entstanden! Ich muss sagen, ich bin begeistert! Es sieht so süß aus! Ich werde es dann morgen zeigen! Es wird euch gefallen! Versprochen.

Jetzt muss ich sagen, dass ich für das Schlüsseletui ausreichend Probenäherinnen habe. Mädels, vielen lieben Dank!

Aber, bitte, nicht traurig sein! Ich habe noch ganz viele Ideen, die ich mit euch teilen werde. Wir werden noch viele verschiedene Täschchen (aber auch andere Sachen) zusammen nähen!

Und da ich heute keine Fotos vorzuzeigen habe, zeige ich unsere Urlaubsfotos (die ich schon vor Wochen versprochen habe).







Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend!
Liebe Grüße,
Julia.

Freitag, 20. Juli 2012

Rundes Täschchen - Tutorial


Hallo meine Lieben!
 
Heute zeige ich euch, wie man dieses Täschchen nähen kann. 


Die Größe der fertigen Tasche beträgt: d = 11 cm; Seite: 5,5 cm
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Material:
1.       Stoffe für Außenstoff und Futter
2.       Reißverschluss (mind. 20 cm lang)
3.       Karoband -  14 cm lang
4.       Besticktes Band – 14 cm
5.       Anhänger, Schleifchen
6.       Bändchen – 7 cm
7.       Bändchen für den Zipper
8.       Evtl. Aufbügelvlies 
Beachten:
1.       Alle Schnittteile ohne Nahtzugabe ausschneiden!
2.       Alle Nähte auf 0,7 cm (Füßchen breit) absteppen.

Zuschneiden:
Stoff (Baumwolle, Leinen, Jeans, Wachstuch etc.)
  1. Teil 1: d = 12 cm – 2 Mal
  2. Teil 2: 4 cm × 22 cm – 2 Mal
  3. Teil 3: 7 cm × 22 cm – 1 Mal 

Futterstoff:
  1. Teil 1: d = 12 cm – 2 Mal
  2. Teil 2: 4 cm × 22 cm – 2 Mal
  3. Teil 3: 7 cm × 22 cm – 1 Mal
Bügelvlies: (Das Bügelvlies wird nur an den Außenstoff angebracht).
  1. Teil 1: d = 12 cm – 2 Mal
  2. Teil 2: 4 cm × 20 cm – 2 Mal
  3. Teil 3: 7 cm × 20 cm – 1 Mal

Nähen
Schritt 1: Dekorieren
Zuerst dekorieren wir das Täschchen. Ich nehme dazu ein besticktes Band, Karoband, ein kleines Anhänger und ein Schleifchen aus Satinband. Zum Schluss mache ich noch eine Dekonaht. Ihr könnt selbstverständlich auch anders dekorieren. Hier ist die Fantasie gefragt. Bei mir sieht es dann so aus:
Schritt 2: Reißverschluss
Den Reißverschluss zwischen der Kante des Außenstoffs und des Futterstoffs legen. Die Stoffe liegen dabei rechts auf rechts. Den Reißverschluss füßchenbreit feststeppen. 
 
Den gleichen Schritt wierderholen wir noch einmal von der anderen Seite des Reißverschlusses.
Jetzt machen wir das „Seitenteil“ fertig. Dazu nehmen wir das Teil mit dem Reißverschluss und die Teile Nr. 3 (Außenstoff und Futterstoff). Diese legen wir auf den Reißverschluss. Dabei liegen die Teile rechts auf rechts. Das gilt sowohl für Außenstoff, als auch für Innenstoff. Feststeppen.
Schritt 3: Kreise annähen
Jetzt nähen wir die „Kreise an“. Dafür lege ich ein Kreis darunter und das Seitenteil drauf. Es kann auch andersrum gemacht werden, wie es Einem gefällt. Beim Nähen lasse ich immer die Enden des Seitenteils ein wenig offen. Ich lasse am Anfang 1 cm und zum Schluss 3-4 cm offen.
  Jetzt wiederholen wir das Gleiche mit dem zweiten Kreis.
Nach diesem Schritt nähe ich die Enden des Seitenteils zusammen, schneide das Überflüssiges ab und schließe die Öffnungen (Wir haben ein paar Zentimeter am Anfang und am Schluss offen gelassen). 
Alle Nähte auf 4 mm abschneiden und mit dichten Zickzack versäubern.
Täschchen wenden und bewundern!
Wenn du Tipps, Fragen, Fehler oder Verbesserungsvorschläge hast, melde dich bei mir. Ich würde mich sehr drüber freuen!
Und wenn du keine Lust auf Nähen hast, kannst du auch fertige Tasche in meinem Shop kaufen.

Die Anleitung und das Täschchenmodell habe ich selbst erstellt, deswegen bitte ich euch dies zu respektieren und die Anleitung nur für private Zwecke zu nutzen. Sie können viele Täschchen für sich und ihre Lieben nähen, aber bitte nicht zum Verkauf. Für eventuelle Fehler in der Anleitung übernehme ich keine Haftung.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!
Julia.

Mittwoch, 18. Juli 2012

Vergessen!


Jetzt habe ich es vergessen, die versprochenen Topflappen zu zeigen.





So, jetzt aber Schluss für heute!
Gute Nacht,
Julia.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...